StartseiteAktivitäten und ZieleArchäologie vernetzenDGUF für StudierendeArchaeology DGUFDGUF-HandreichungenÜbersicht JobbörsenÜbersicht FachfirmenDGUF und GesellschaftArchäologische InformationenArchäologische BerichteArchäologische QuellenTagungenArchäologiepreiseDer VereinArbeitskreiseMitgliedschaftService
Startseite > Aktivitäten und Ziele > Archaeology DGUF

Archäologische Literaturdatenbank "Archaeology DGUF"

Der damalige Arbeitskreis "DGUF-Zotero" hat zwischen Frühling 2012 und Herbst 2014 eine archäologische Literaturdatenbank erstellt, die fast 4.900 Einträge mit Aufsätzen und Buchbeiträgen zu diversen Themen umfasste. Im November 2014 wurde diese digitale Bibliothek allen Internetnutzern nicht nur zur Recherche, sondern auch zum Editieren, zur Ergänzung und zum Transfer auf den heimischen PC offen gestellt. Nach zwei Jahren Open Data (Stand Dez. 2016) hat sich der Bestand mit mehr als 10.100 Einträgen mehr als verdoppelt.

Zotero ist eine freie und plattformunabhängige Software für die Verwaltung von Literatur, Websites, Dokumenten und vieles mehr. Wie die vergleichbaren aber kostenpflichtigen Produkte Endnote und Citavi bietet sie die automatisierte Integration der eigenen Literatursammlung in die eigenen Texte mit Zitaten und Bibliographie. Hinzu kommt der automatisierte Import aus Onlinekatalogen von Bibliotheken, Repositorien wie z. B. Jastor und eben die Arbeit mit Gruppenbibliotheken wie"Archaeology DGUF".

Die Bibliothek umfasst nun in 32 Sammlungen zu diversen Themen unter anderem mehr als 8.060 Artikel aus Zeitschriften (79,7 %), die vielfach von Fachleuten mit Schlagwörtern versehen sind. Die Verdopplung des Bestandes stellt einen erfreulichen Zuwachs dar, der neben zahlreichen kleinen Beiträgen auf das Engagement Einzelner zurückgeht und sich im sprunghaften Bestandszuwachs zeigt. Mit 48 Mitgliedern ist "Archaeology DGUF" die nicht nur aktivste, sondern auch die mitgliederstärkste Zotero-Gruppe von den insgesamt 66 weltweit, die "archae" im Namen führen.

Unser Ziel war es, eine große, frei zugängliche Literatursammlung zur Ur- und Frühgeschichte sowie der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit zu schaffen, in der jeder seinen Forschungsschwerpunkt durch Zitate, prägnante Zusammenfassungen und präzise Schlagwörter einbringen kann. Unsere Hoffnung war, in Kooperation und Arbeitsteilung, durch gemeinsames Schreiben, Korrigieren und Ergänzen einen Mehrwert zu schaffen, an dem alle teilnehmen und teilhaben können.

Wir laden weiterhin alle herzlich zum Mitmachen und Mitnutzen ein.

 

Stand: Dezember 2016

Urgeschichte, Vorgeschichte und andere Archäologien: Eine Begriffsklärung
Das Fach, um das es der DGUF geht, wird mit unterschiedlichen Begriffen bezeichnet.
Hinter dem bekannten, scheinbar einfachen Begriff "Archäologie" verbergen sich viele unterschiedliche Archäologien. mehr

KontaktImpressum / DatenschutzSeite druckenSeite empfehlen