StartseiteAktivitäten und ZieleDGUF und GesellschaftArchäologische InformationenArchäologische BerichteArchäologische QuellenTagungenArchäologiepreiseDeutscher ArchäologiepreisDeutscher Studienpreis für ArchäologieDer VereinArbeitskreiseMitgliedschaftService
Startseite > Archäologiepreise

Die Archäologiepreise der DGUF

Die Deutsche Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e. V. verleiht in unregelmäßigen Abständen verschiedene Preise:

Deutscher Archäologiepreis
Der Deutsche Archäologiepreis der DGUF wurde 1994 ins Leben gerufen und 1999 zum ersten Mal verliehen. Der Preis ist eine Würdigung besonders nachhaltiger Leistungen, welche die Kommunikation zwischen Wissenschaft und Gesellschaft oder die Entwicklung wichtiger Methoden vorangebracht haben. Da der Preis nur aus den Erträgen des Fördervermögens vergeben werden darf, erfolgt die Vergabe in unregelmäßigen Abständen. [mehr]

Deutscher Studienpreis für Archäologie
Ziel des Preises ist die Auszeichnung besonderer wissenschaftlicher Leistungen oder hochschulpolitischen Engagements von Studierenden und damit die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Der Preis wurde 2011 ins Leben gerufen und 2013 erstmals verliehen. Der Studienpreis kann als erster, zweiter und dritter Preis vergeben werden; darüber hinaus kann eine Anerkennung für eine besondere Studienleistung vergeben werden. [mehr]

Urgeschichte, Vorgeschichte und andere Archäologien: Eine Begriffsklärung
Das Fach, um das es der DGUF geht, wird mit unterschiedlichen Begriffen bezeichnet.
Hinter dem bekannten, scheinbar einfachen Begriff "Archäologie" verbergen sich viele unterschiedliche Archäologien. mehr

Das Neueste in dieser Rubrik:

Deutscher Studienpreis für Archäologie 2017 an Johanna Brinkmann M.A. mehr

KontaktImpressum / DatenschutzSeite druckenSeite empfehlen