StartseiteAktivitäten und ZieleBeruf ArchäologieDGUF und GesellschaftArchäologische InformationenArchäologische BerichteArchäologische QuellenTagungenArchäologiepreiseDer VereinArbeitskreiseMitgliedschaftService
Startseite

Willkommen bei der
Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e.V.!

Die DGUF fördert seit mehr als 50 Jahren die Anliegen der Ur- und Frühgeschichte und angrenzender Wissenschaften. Sie trägt zur Verbreitung gesicherter und fundierter Erkenntnisse über die Archäologie und zur Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen von moderner Archäologie in Forschung und Lehre sowie in Bodendenkmalschutz und -pflege bei. Die DGUF ist der mitgliederstärkste bundesweit tätige Fachverband für die mitteleuropäische Archäologie.


Wir fördern und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs

Der Deutsche Studienpreis für Archäologie, ermäßigte Beiträge für die DGUF-Mitgliedschaft und unsere Tagungen,  unser Programm "Nachwuchsförderung", Tipps für Studierende, ein Vertreter für studentische Interessen in unserem Beirat uvm: Die DGUF fördert Studierende und Doktoranden in ihrer Ausbildung und ihrem Weg in die Archäologie. Alle relevanten Infos und Initiativen haben wir für Sie zusammengestellt. mehr


Mehr auf DGUF.de
Der gelungene Einstieg ins Studium: Handreichung für Erstsemester und für höhere Semester der Ur- und Frühgeschichte & weiterer archäologischer Studiengänge. PDF

Handreichung für Studierende: "Wie überlebe ich meine erste Tagung - und habe auch noch was davon?" PDF


Die DGUF wirkt beim Konsortium NFDI4Objects mit

Die nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) soll die Daten-Bestände von Wissenschaft und Forschung erschließen, sie sichern & zugänglich machen sowie (inter-)national vernetzen. Dabei ist das Konsortium NFDI4Objects der geplante archäologische Verbund für die NFDI. Die DGUF wirkt als "Participant" mit und hat bei mehreren Tätigkeitsfeldern ihre Mitwirkung zugesagt. mehr


Im Open Access lesen und herunterladen:
Die neuesten Artikel im Early View der Archäologischen Informationen

Mödlinger, M. (2020). Rezension zu: Nørgaard, H. W. (2018). Bronze Age Metalwork. Techniques and traditions in the Nordic Bronze Age 1500-1100 BC. Oxford: Archaeopress. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 26. Nov. 2020. PDF

Meller, H. & Bunnefeld, J.-H. (2020). Archäologie der Moderne aus Sicht der Landesarchäologie Sachsen-Anhalts – Chance oder Problem? Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 18. Nov. 2020. PDF

Müller, U. (2020). Zehn Thesen zu einer Archäologie der Moderne. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 13. Nov. 2020. PDF

Radloff, K. (2020). Rezension zu: de Bruin, J. (2019). Border Communities at the Edge of the Roman Empire. Processes of Change in the Civitas Cananefatium. (Amsterdam Archaeological Studies, 28). Amsterdam: Amsterdam University Press. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 9. Nov. 2020. PDF

Apostel, L. (2020). Rezension zu: Henley, T. B., Rossano, M. J. & Kardas, E. P. (eds) (2020). Handbook of Cognitive Archaeology: Psychology in Prehistory. New York: Routledge. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 3. Nov. 2020. PDF

Veling, A. (2020). Rezension zu: Prien, R. & Drauschke, J. (2020). Quo vadis, Frühgeschichtliche Archäologie? Standpunkte und Perspektiven (Berlin, 6.-8. Oktober 2014). (Tagungsbeiträge der Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter, 9; Studien zu Spätantike und Frühmittelalter, 9). Hamburg: Dr. Kovač. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 2. Nov. 2020. PDF

Kersting, Th. (2020). 25 Jahre Archäologie von Krieg und Terror: Beobachtungen und Erfahrungen aus der Praxis in Brandenburg. Archäologische Informationen 43, Early View, online publiziert 27. Okt. 2020. PDF


Mehr auf DGUF.de
Early View: Alle noch nicht gedruckten Artikel lesen und herunterladen mehr


Neue Geschäftsführerin der DGUF: Annika B. Müller M.A.

Seit Oktober ist die aus der Region Hamburg stammende Annika Britta Müller Geschäftsführerin. Sie studierte an der Uni Kiel Ur- und Frühgeschichte und war für das Archäologische Landesamt im Projekt "Megalithic Routes in Schleswig-Holstein" tätig. Da die Mitgliederversammlung 2019 aufgrund der Pandemie entfallen musste, ist Müller kommissarisch als Geschäftsführerin tätig und stellt sich auf der Mitgliederversammlung 2021 der Wahl. mehr


Deutscher Studienpreis für Archäologie 2020 für David N. Matzig M.A.

David Matzig hat für seine Masterarbeit den diesjährigen Deutschen Studienpreis für Archäologie erhalten. Seine Arbeit "Zur computerbasierten Identifikation archäologischer Fundstellen auf Ackerbauflächen mittels multispektraler Satellitenbilder" hat zum Ziel, anhand frei zugänglicher Satellitendaten archäologisch relevante Bewuchsmerkmale zu identifizieren und semiautomatisiert zu klassifizieren. Die Preisverleihung fand am 20.9. im Rahmen der DGUF-Tagung statt, die Laudatio hielt Prof. Dr. Raiko Krauß. mehr


Ergebnisse der Evaluation Beruf Archäologie (EvaBA)

Wie geht es in der Archäologie Tätigen? Daten und Fakten helfen - anders als Behauptungen und Vermutungen - Verbesserungen da durchzuführen, wo sie gebraucht werden. Derzeit wird die Umfrage wissenschaftlich ausgewertet; die Ergebnisse werden in den Schriftenreihen der DGUF publiziert und vorab als DGUF-Preprints sukzessive öffentlich gemacht. mehr


Mehr auf DGUF.de
Siegmund, F., Scherzler D. & Schauer, M. (2020). DGUF-Umfrage "Evaluation Beruf Archäologie", 10. 6. 2019 - 31. 10. 2019: Durchführung und Teilnehmer der Umfrage (EvaBA 1). DGUF-Preprint, online publiziert 23. März 2020. PDF

Siegmund, F., Schauer, M. & Scherzler D. (2020). Löhne und Gehälter in der deutschen Archäologie – Auswertung der DGUF-Umfrage "Evaluation Beruf Archäologie", 10. 6. 2019 - 31. 10. 2019 (EvaBA 2). DGUF-Preprint, online publiziert 28. Mai 2020. PDF
Die wichtigsten Ergebnisse von EvaBA 2 zusammengefasst (6 Seiten, Lesezeit 9 Minuten). PDF


DGUF wirkt an der Novellierung des Denkmalschutzgesetzes in Nordrhein-Westfalen mit

Die DGUF moniert hinsichtlich der Baudenkmalpflege die gravierende Minderstellung der Denkmalfachbehörden. Für die Archäologie moniert sie beim Thema Kostentragungspflicht die Ausklammerung der Braunkohletagebaue und Auskiesungsgebiete aus dem Verursacherprinzip sowie die vielen neuen Möglichkeiten des Ministeriums, Regelungen ohne demokratische Kontrolle auf dem Verordnungsweg zu erlassen. Die DGUF fordert die Einführung des Verbandsklagerechts. mehr


Archäologische Quellen 4: S. Hornung, J. Gilhaus und B. Glunz-Hüsken: Rituell oder profan? Ein bronzezeitlicher Fundplatz in der bayerischen Donau-Aue

Der Band beschreibt umfassend die Grabungsmethoden, Befunde und Funde, ergänzt durch erste Auswertungen des in Pförring, Lkr. Eichstätt liegenden Fundplatzes. Die ungewöhnliche Lage des Platzes, die Art der Ausgrabung und die hohe Dichte genommener Proben für naturwissenschaftliche Untersuchungen bieten ausgezeichnete Voraussetzungen, anhand dieses Platzes das bronzezeitliche Siedlungswesen in Bayern umfassender zu erforschen. mehr


Die Studierenden- und Absolventenzahlen in den Fächern Ur- und Frühgeschichte sowie Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit im Jahr 2019

Seit circa 20 Jahren wurden die Zahlen der Studierenden und Absolventen nicht mehr zusammengetragen. Wir haben das für das Jahr 2019 erstmals wieder untersucht. Ein Ziel: mehr Wissen gewinnen über die Absolventen, die in den nächsten Jahren für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen werden. PDF


Sie wollen sich für eine starke Archäologie engagieren? Dann werden Sie jetzt DGUF-Mitglied!

Als Mitglied enaggieren Sie sich konkret und wirksam für eine starke Archäologie. Klingt klasse, oder? Mit Ihrer Mitgliedschaft ermöglichen Sie unser Engagement für würdige Arbeitsbedingungen in der Archäologie, unseren Newsletter, unsere Zeitschrift im Platinum Open Access und vieles mehr. Auch als Nicht-Archäologe können Sie der DGUF beitreten. Unsere Mitgliedschaft ist auch als einjährige "Probemitgliedschaft" möglich, und Sie können eine Mitgliedschaft an jemanden verschenken. Wir freuen uns auf Sie! mehr


Mit dem DGUF-Newsletter immer auf dem Laufenden

Der DGUF-Newsletter enthält wichtige Informationen zu kommenden Tagungen, aktueller Forschung, zu DGUF-Stellungnahmen, zu Kulturgutschutz, Job-Themen und Personalia sowie zu weiteren Neuigkeiten aus der Welt der Archäologie und der DGUF. Diese werbefreie Publikation verschicken wir ca. im Monatsabstand per E-Mail. Sie können unseren Newsletter beziehen, auch wenn Sie kein DGUF-Mitglied sind. mehr


Mehr auf DGUF.de
Archiv der DGUF-Newsletter mehr


Zurück zu Gelb: Neues Corporate Design der DGUF

Die DGUF hat ein neues Corporate Design verabschiedet, das wir Ihnen hier bereits zeigen. Das wurde nötig, weil die 2011 eingeführte Gestaltung nicht länger den Ansprüchen unserer verschiedenen Ausspielwege genügt. Wir führen das neue Design nach und nach bis kommenden Sommer ein, beginnend mit Bd. 42 der "Archäologischen Informationen". PDF


"Archäoinformatik": neue Rezensionsrubrik in den Archäologischen Informationen

In der wachsend wichtigen Welt der offenen Softwares wie etwa R und QGIS samt all ihrer Pakete und Erweiterungen ist es wichtig, dass erfahrene Spezialisten neue Werkzeuge als wertvoll identifizieren und sie für noch weniger erfahrene Anwender einordnen. Wozu genau dient ein Werkzeug, lohnt sich das Ausprobieren und Einarbeiten, oder gibt es tauglichere Alternativen? Vor diesem Hintergrund richten wir neu eine Rezensionsrubrik "Archäoinformatik" in den Arch. Inf. ein. PDF


Mehr auf DGUF.de
Aktuelle Rezensionsangebote inkl. Rubrik Archäoinformatik PDF

Archaeoinformatics review section in "Archäologische Informationen" PDF


Neue Rubrik im DGUF-Newsletter: der Gastkommentar

Debatten rund um die Archäologie seriös, aber niederschwelliger und auch schneller als über einen Fachaufsatz zu führen, ist Ziel eines neuen Angebots an unsere Mitglieder. Als "Gastkommentar" können Sie im DGUF-Newsletter Ihre Gedanken und Meinungen frei kundtun. Die "Spielregeln" und alle Informationen zum Ablauf haben wir für Sie zusammengestellt. PDF


Urgeschichte, Vorgeschichte und andere Archäologien: Eine Begriffsklärung
Das Fach, um das es der DGUF geht, wird mit unterschiedlichen Begriffen bezeichnet.
Hinter dem bekannten, scheinbar einfachen Begriff "Archäologie" verbergen sich viele unterschiedliche Archäologien. mehr

Bücher und Softwares zur Rezension

Die aktuellen Angebote der Archäologischen Informationen PDF

Ihre Mitgliedsdaten haben sich geändert?

Hat sich Ihr Name, Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse oder Bankverbindung geändert? Damit Sie uns rasch Nachricht geben können, haben wir die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt. mehr

KontaktImpressum / DatenschutzSeite druckenSeite empfehlen