StartseiteAktivitäten und ZieleDGUF und GesellschaftArchäologische InformationenArchäologische BerichteArchäologische QuellenTagungenVergangene Tagungen der DGUFArchäologiepreiseDer VereinArbeitskreiseMitgliedschaftService

Medialisierung – ein Trend innerhalb der Archäologie?

Treffen der AG Archäologisches Publizieren
im Rahmen der DGUF-Tagung. 15. Mai 2015
, Tübingen

In einer offenen Diskussion mit Experten aus Archäologie und Medien ging es darum, ob und wie sich einzelne Akteure, Organisationen und Institutionen der Archäologien an der Logik der Massenmedien orientieren und inwieweit sie sich in ihrem Handeln und Verhalten an die Normen des Mediensystems anpassen.

Das Spannungsfeld zwischen akademischer und publikumswirksamer Präsentation archäologischer Forschungsergebnisse wurde erörtert. Ein zentraler Punkt war, welche Darstellungsformen gewählt werden und wie diese wiederum auf die Forschung selbst zurückwirken.

Im Namen der AG Archäologisches Publizieren (FAiG, DArV und DGUF): Melanie Ippach (melanie.ippach[at]t-online.de) und Holger Kieburg (holger.kieburg[at]ymail.com).

Urgeschichte, Vorgeschichte und andere Archäologien: Eine Begriffsklärung
Das Fach, um das es der DGUF geht, wird mit unterschiedlichen Begriffen bezeichnet.
Hinter dem bekannten, scheinbar einfachen Begriff "Archäologie" verbergen sich viele unterschiedliche Archäologien. mehr

Is the public creating a different archaeology? Analyses of a power shift

Conference of the German Society for Pre- and Protohistory (DGUF) from 14 to 17 May 2015, Tübingen

Die Tübinger Thesen zur Archäologie

Ein Ergebnis der DGUF-Tagung 2015: 6 Thesen zur Archäologie, die Sie lesen, weitergeben und unterzeichnen können. mehr

KontaktImpressum / DatenschutzSeite druckenSeite empfehlen