StartseiteAktivitäten und ZieleDGUF und GesellschaftArchäologische InformationenArchäologische BerichteTagungenVergangene Tagungen der DGUFArchäologiepreiseDer VereinArbeitskreiseMitgliedschaftService

Zwischen Archiv und Erlebnisort: Archäologische Museen im Umbruch

DGUF-Tagung vom 1.-4. Juni 2000, Dresden
Archäologische Informationen 23/2, 2000, und 24/1, 2001

 

Vorträge
Jürgen Hoika: Sammlungen, Museen, Ausstellungshallen - Über den Umgang mit archäologischen Geschichtsquellen

Judith Oexle: Besucher erwünscht: Museum als Produkt - der Kunde ist König

Uwe Reuter: Keine Nadel im Heuhaufen! Das Archäologische Archiv Sachsen im Spannungsfeld zwischen Einzelobjekt und Gesamtbestand

Marjorie de Grooth: Ausstellen auf jeden Fall - aber was?

Brigitte Fischer: Erlebnisort Ausstellung - ein event?

Bärbel Auffermann:  Visualisierung von Vergangenheit - Erfahrungen im Neanderthal Museum

Karl Banghard: Wenn's brennt - event. Gedanken zum Aufschwung archäologischer Freilichtanlagen

Martin Kriszat: Zwischen Lexikon und Lara Croft - neue Medien in archäologischen Museen

Jasper von Richthofen: Stadt- und Regionalmuseen zwischen Provinzialität und Professionalität. Fallstudie Kulturhistorisches Museum Görlitz

Mathias Will: "Archäologie in Deutschland" - eine Ausstellung von nationalem Rang. Bericht über die Vorbereitungen zur Ausstellung 2002

Martin Schmidt: Früher war alles besser - auch die Zukunft

Abendvortrag:
Harald Meller: Mehr als Lausitzer Kultur. Die Oberlausitz als archäologische Kulturlandschaft

Urgeschichte, Vorgeschichte und andere Archäologien: Eine Begriffsklärung
Das Fach, um das es der DGUF geht, wird mit unterschiedlichen Begriffen bezeichnet.
Hinter dem bekannten, scheinbar einfachen Begriff "Archäologie" verbergen sich viele unterschiedliche Archäologien. mehr

KontaktImpressum / DatenschutzSeite druckenSeite empfehlen